...unnuf!

  • Grundsätzlich ist die Nutzung der Gelände nur mit der Winde des Gleitschirmclubs Kraichtal möglich. In Ausnahmefällen (z.B. zu Ausbildungszwecken, bei Wettbewerben oder Ähnlichem) besteht nach Rücksprache mit dem Vorstand des Gleitschirmclubs die Möglichkeit der Nutzung auch für andere Winden.
    Gastflüge (-> Gastflugregeln) und Tandemflüge sind bei Schleppbetrieb und Erfüllung der flugtechnischen und – rechtlichen Voraussetzungen auf eigene Gefahr möglich. Die Anweisungen des Windenfahrers und des Startleiters sind zu beachten. 

    Unser Hauptfluggelände ist zugelassen für Gleitschirm Ein- und Doppelsitzerschlepp sowie für Hängegleiterschlepp.
    Koordinaten: O 8°42’56“ N 49°06’06“; Höhe: 210m

    Der Startplatz liegt rund 50m östlich des Kreisverkehrs oberhalb von Kraichtal-Oberacker.

    Wichtig: Bei Nord-Ost Wind liegt das Gelände der Modellflieger des FMV Kraichtal genau im Verlauf der Windrichtung (siehe unteres Bild).  ACHTUNG Modellflugbetrieb, kein Einflug unter 500 m GND! Am besten den Bereich ab der Hochspannungsleitung bis zum Wald meiden.

    https://goo.gl/maps/61wucCFMZ1A2 -> Zur Routenplanung


    gelnde oberacker
    gelnde oberacker 180519Modellflugzone

  • Das Schleppgelände ist geeignet für Gleitschirm Ein- und Doppelsitzerschlepp und bedingt für Hängegleiterschlepp.
    Koordinaten: O 8° 43’50“ N 49° 07’ 44“ Höhe NN: 180m
    Wegbeschreibung: Ortsausgang Münzesheim Richtung Eichelberg/Odenheim. Letzte Abzweigung nach rechts



    gelnde mnzesheimkrmer
  • Koordinaten: O 8° 41’ 40“ N 49° 06’ 43“ ; Höhe NN: 210m

    Die Nutzung des Übungshangs ist nur nach vorheriger Zustimmung des GSC Kraichtal erlaubt! Achtung: Bei stärkerem Wind besteht Gefahr durch Leerotoren oder Verwirbelungen der umstehenden hohen Bäume!
    Wegbeschreibung: Ortsausgang Münzesheim (Richtung Unteröwisheim) an der letzten  Abzweigung nach links bis zum Waldrand.



    gelnde mnzesheimgrummeracker
  • Die Nutzung des Hangs ist nur nach vorheriger Zustimmung des GSC Kraichtal erlaubt! Achtung: Bei stärkerem Wind besteht Gefahr durch Leerotoren oder Verwirbelungen der umstehenden hohen Bäume!

    Auflagen: 

    1. Die Anzahl der Flugtage ist auf max. 40 Tage pro Jahr beschränkt.

    2. Es dürfen max. 5 Piloten pro Flugtag die Fläche nutzen.

    2. Jegliche vermeidbare Beeinträchtigung der Naherholung und der Nutzung des Bernhardsweiherer Tals durch den Flugbetrieb ist auszuschließen.

    3. Zum Abladen der Fluggeräte dürfen die Wege mit Kfz nicht verlassen werden.

    Art des Geländes Startplatz
    Bundesland Baden-Württemberg
    Gemeinde 75038 Oberderdingen
    Koordinaten N 49°02'42.54" E 8°48'09.77"
    Höhe NN 310 m
    Startrichtung SW
    Erschließung per Auto, zu Fuß
    Hängegleiter 1-sitzig / Schulung
    Gleitschirme 1- und 2-sitzig / Schulung
    Gästeregelung? Ja
    Bemerkung  
    Anreise Routenplanung mit Google Maps

    Gelände Derdinger Horn

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, näheres zum Thema Datenschutz finden sie unter weitere Informationen
Weitere Informationen Ok