Vom 22.- 24. September fand in Pforzheim der offizielle German Cup für Heißluftballone statt. Das dortige Gelände ist durch die freie Fläche auch für uns Gleitschirmflieger geeignet. Deshalb brachte Jörg seine Pforzheimer Kontakte ein und ermöglichte uns das Fliegen dort. Mit unserer Winde konnten wir im Rahmen des Begleitprogramms an allen drei Tagen bei bestem Wetter über 120 Schlepps machen. Andi, Franz und Björn lösten sich hierbei an den beiden Vereinstandems ab und hatten am Ende 99 Tandemflüge. Das machte zahlreiche Festbesucher glücklich, zumal alles ohne eine Verletzung und ohne einen einzigen Seilriss verlief. Bei der Gelegenheit konnte auch das Potential des Startplatzes erflogen werden. Franz und Björn waren am Freitag jeweils über eine Stunde über Pforzheim in der Luft, Gastpilot Dietmar flog am Samstag 15 km nach Schömberg. Dank unserer unermüdlichen Helfer, die sich dort einbrachten, eine sehr gelungene Veranstaltung.

 

Video: Tandemflug mit Kira vom SWR

Video: SWR Beitrag

 

DSC 0443

Zur Bildergallerie es HIER

 

 

Aus Bretten und Kraichtal kamen die 11 Kinder, die in die Sportart Gleitschirmfliegen reinschnuppern wollten. Auch dabei waren sechs Flüchtlinge aus Afghanistan.

Mit Elan, Ausdauer und voller Begeisterung machten Sie sich unter der Anleitung der Piloten vom Gleitschirmclub Kraichtal e.V. daran den Gleitschirm in die Luft zu bekommen.

Ja, Schirmhandling, Technik und Umgang mit dem Schirm, war angesagt auf dem Oberacker Sportplatz.

Richtig hoch (ca. 250m) ging es dann mit dem Tandem auf dem Schleppgelände. Jetzt konnten die Kinder einen sagenhaften Blick auf das schöne Kraichtal werfen und frei wie ein Vogel, sogar mit etwas Thermik, die Landschaft genießen.

Spät nachmittags war man dann geschafft, aber die glücklichen Kinderaugen zeigten den Clubmitglieder, dass sie mit ihrem Einsatz richtig lagen.

 

P1050225

Mehr Bilder gibt es HIER

 

 

Video: Landfunker.de Beitrag

 

P1050295

 

P1050447

Zur Bildergallerie es HIER

 

 

Wir hatten besuch vom SWR 3

SonjaFaberSchreckleininKraichtal1

hier der komplette Beitrag und ab der 19. Minute treten wir in Aktion

Bericht auf Youtube (Quelle: SWR 3 Landesschau Baden-Württemberg)



SonjaFaberSchreckleininKraichtal2

...ein Dankeschön an die Statisten, Helfer und Karl-Heinz für das Interview!

Seite 1 von 10

Go to top